AIDS Gala Banner

"Wir für Dich, für's Leben..." - gemeinsam für einen guten Zweck im Blechen Carré Cottbus

IMG 5246
Die Spendenbüchsen klapperten am vergangenen Samstag im Blechen Carré zum Projekt des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. "Wir für Dich, für's Leben ..." anlässlich des kommenden WELT-AIDS-TAGes.

Gemeinsam zeigten Ehrenamtliche und Sponsoren im wohl größten Einkaufszentrum der Innenstadt Herz für HIV-Infizierte und das Thema Aids. Schon am Vormittag zog es Interessierte zu den Info-Ecken der AIDS-Hilfe Lausitz.


Hier geht es zu den Bildern in die Bildergalerie


Der Verein aus Cottbus hatte rund um die Eventfläche im Erdgeschoss Informationsmaterial, Kondome und rote Schleifen verstreut. Hier konnten Neugierige zugreifen und mit den Ehrenamtlichen ins Gespräch kommen.IMG 5207

Über Aids spricht kaum jemand in der Öffentlichkeit, so der Eindruck des seit fünf Jahren in Cottbus tätigen AIDS-Hilfe Vereins. Mit Künstlerinnen und Künstlern sollte an diesem Tag Licht in ein scheinbares Tabuthema gebracht werden. Das Programm wurde moderiert von Miss Cherry Moonlight. Die Drag Queen begrüßte das Publikum, gab Denkanstöße und lockte die artig am Rand stehenden Cottbuserinnen und Cottbuser auf die Eventfläche.

IMG 5201Rund 3.000 Menschen erhalten nach einem HIV-Test jährlich deutschlandweit ein positives Testergebnis. In Cottbus sind es knapp 10. Wer glaubt, nur junge Menschen würden sich infizieren, der irrt.

Anlässlich des WELT-AIDS-TAGes hat die Dachorganisation Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) in diesem Jahr das Thema "HIV und Arbeit" aufgegriffen. Was denkst Du über Deinen Arbeitskollegen, wenn Du erfährst, dass sie oder er HIV infiziert ist? Ändert sich etwas für Dich?

Bestehende Ängste sind oftmals nur vorhanden, so die Erfahrungen der AIDS-Hilfe Lausitz, weil die Menschen u.a. wenig informiert sind. So waren einige Besucher im Blechen Carré erschrocken, dass das Thema noch immer ein Thema ist.

Rote Luftballons, die AIDS-Teddies und rote Schleifen gingen weg wie warme Semmeln. In lockerer Atmosphäre wollte die AIDS-Hilfe die Menschen erreichen und das gelang dem Team ganz gut. Es war für jeden etwas dabei. Sogar rote Sofaecken konnten in Beschlag genommen werden, um beim Programm in der ersten Reihe zu sitzen.

Alle beteiligten Künstlerinnen und Künstler verzichteten auf ihre Gage und forderten mit ihren Beiträgen die Besucher auf, für den guten Zweck zu spenden.

IMG 5228IMG 5233
Mit raumfüllenden Stimmen und einer großartigen Energie eröffnete der PopKon Chor das Unterhaltungs- programm. Es war, als würde die Musik Brücken zwischen den Menschen bauen.

IMG 5251
Wer wirbelte da über die Tanzfläche? Es wurde spanisch, kraftvoll und feurig. Sarah präsentierte einen Ausschnitt aus ihrer Show und ließ die Luft knistern. Die freischaffende Künstlerin zog die Männer, aber auch die Frauen in ihren Bann. Mit ihrem Schleier tanzte sie verführerisch über das Parkett.

IMG 5292
Eine aufwändige Choreographie ließ die Besucher staunen. Der Jazz Dance Club Cottbus 99 e.V. zeigte eine tolle Show. Talentierte Mädchen präsentierten bewegende Tänze und verzauberten das Publikum.

IMG 5374

"IMG 5363Hier bin ich", die Cottbuserin Vivien zog mit ihrer neuen Single und großen Hits die Leute an. Mit ihrer grandiosen Stimme, aufwändigen Kostümen und Taktgefühl berührt die junge Sängerin jede Generation. Vivien unterstützte den AIDS-Hilfe Lausitz e.V. mit ganz viel Herz.

Wer ihr zuhört, vergisst für einen Moment die Sorgen des Alltags. Die junge Künstlerin ist mittlerweile deutschlandweit unterwegs.

IMG 5403Wenn's im Blechen laut wird, dann kann das daran liegen, dass die Los Pepinos den Takt angeben. Die Trommlergruppe machte Musik und Rhythmus bis in die Knochen erlebbar. Scheinbar alle Menschen im Blechen Carré wackelten mit den Hüften. Musik ist ansteckend. Es ging nicht anders, jeder Fuß wippte mit.

Die Raw Diamonds und die Blinky Pearls verwandelten die Eventfläche in ein großes Showtheater. Die Tänzerinnen hatten auch eine Nachwuchsgruppe mitgebracht. Die Mädels rockten das Parkett und ernteten begeisterten Applaus.

IMG 5533
Eines der wohl erfolgreichsten Musicals wurde plötzlich lebendig. Einen Ausschnitt aus "Hairspray" wurde vom Piccolo Theater präsentiert. Mit Ausstrahlung, Hüftschwung und einem brilliant lebendigen Lächeln zogen die Mädels in den bunten Kostümen die Zuschauer in ihren Bann.

Der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. möchte an dieser Stelle allen Beteiligten danken. Ohne das Engagement, die Unterstützung und den guten Willen aller, wäre diese Veranstaltung im Herzen von Cottbus nicht möglich gewesen. Vergessen möchten wir auch die Unternehmen nicht, die mit Geld- und Sachleistungen den Ehrenamtlichen der AIDS-Hilfe unter die Arme gegriffen haben.

Insgesamt konnten an diesem Tag 317,87 € für die AIDS-Hilfe Lausitz eingenommen werden.


Hier geht es zu den Bildern in die Bildergalerie


Text: Christian Müller - Fotos: Stefan Fiedler