Informationen zum Gebrauch von Kondomen

kondom 

Kondome
Handling - Tipps im Umgang mit Kondomen


Verwenden Sie keine Kondome aus Billig-Sortimenten! Geben Sie Markenkondomen den Vorzug - auch wenn diese keine Versicherung für stets optimale Qualität ist. Ein Qualitätsmerkmal ist sicherlich die technische Qualitätsprüfung durch die Stiftung Warentest.
 
Bevorzugen Sie beim Vaginal-/Analverkehr sicherheitshalber feuchte Kondome, solche mit Reservoir sind ebenfalls vorteilhaft. Trockene Kondome sind eher für den oralen Sex geeignet.
 
Achten Sie auf ein Haltbarkeitsdatum. Automatenware z.B. kann überaltert sein. Die Haltbarkeit liegt bei bis zu fünf Jahren.
 
Setzen Sie die Verhütungsmittel nicht der Sonne, Hitze oder Heizungswärme aus. Das lässt das Gummi porös werden. Diese Gefahr besteht auch bei Kontakt mit medizinischen Salben oder fetthaltigen Gleitmitteln. Stets nur wasserlösliche Gleitmittel benutzen.


kondome 01
Kondome vorsichtig aus der Packung entnehmen. Einreißkerben sind vorteilhaft. Kondome können leicht beschädigt werden, wenn man sie hastig aus der Packung herauszerrt bzw. es Schwierigkeiten bereitet, die Packung zu öffnen. Die Packung seitlich aufreißen, nicht über das Kondom hinweg.



kondome 02



Die Kondome selbst nicht prüfen. Das führt leicht zu Beschädigungen.





kondome 03
Verpackung der Automatenware auf Schäden prüfen. Manchmal wird, um Gratis-Exemplare zu ergattern, im Ausgabeschacht mit Nadeln etc. herumgestochert. Beim Aufsetzen das Reservoir mit Daumen und Zeigefinger zusammendrücken, das Kondom am Reservoir festhalten und über das Glied abrollen.




kondome 04

Bei Präservativen ohne Reservoir an der Spitze ein bis zwei Zentimeter freilassen und beim Anlegen zusammendrücken, damit in der Spitze keine Luft verbleibt.



Äußerst wichtig:
Nach dem Erguss das Glied mit dem Kondom vorsichtig aus Scheide oder Anus ziehen, das Kondom dabei am Gliedansatz am Gummiring festhalten, damit es nicht abrutscht!

Kondome in ungewöhnlichen Formen können u.U. - insbesondere bei exotischem Angebot - Materialrisiken bergen. Übrigens: Gebrauchte Kondome gehören nicht in die Toilette, sondern in die Mülltonne. Die Klärwerker werden es Ihnen danken. Also ... Knoten rein und ab damit in die Tonne.

Wichtiger Hinweis:
Alle Personen mit geringem Einkommen (Sozialhilfeempfänger u.ä.) haben ein Anrecht auf kostenlose Verhütungsmittelabgabe. Diese kann man bei den Sozialämter beantragen oder bei den Gesundheitsämter recht unkompliziert und in ausreichender Menge bekommen.

Der Umgang mit Kondomen will geübt sein, denn beim Sex bedeutet das ungeübte "Fummeln mit dem Präser" Unsicherheit und Stress.