deenfrplru

Storch Viktor klärt auf

Storch Viktor


Ehrenamtliche des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. waren am 5. Dezember 2015 mit Spendenbüchsen auf dem Cottbuser Weihnachtsmarkt unterwegs. Unter ihnen, im weißen Gefieder, Maskottchen Storch Viktor. 

Der weiße Vogel fällt auf und bereitet Freude. "Der Storch ist das Symbol für die Lausitz und den ländlichen Raum. Er steht für das Leben und Lebensfreude", sagt Renate Müller, Vorstandsvorsitzende des AIDS-Hilfe Vereins.

Storch Viktor klärt auf. Und das tut er auf freundliche und scherzhafte Art und Weise. So werden an diesem Tag etliche Kondome verschenkt, rote Schleifen verteilt, einige Fotos gemacht und auch rote Luftballons werden gern genommen.


Hier geht's zur Bildergalerie


Mit einem Storch an der Seite, sei der Gang über den Weihnachtsmarkt ein Abenteuer, weiß die Ehrenamtliche. Die Kinder, junge Leute und auch Erwachsene würden interessiert schauen und stehen bleiben. Mitunter kommen so ganz interessante Gespräche zustande. Und genau darum gehe es, so die Vereinsvorsitzende.

Der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. sammelte Spenden im Rahmen des WELT-AIDS-TAGes, der jährlich am 1. Dezember stattfindet. Mit dem eingenommenen Geld wird z.B. die Präventionsarbeit an Schulen im kommenden Jahr unterstützt.

Vielen Dank an alle Helfer_innen und Spender_innen.