deenfrplru

Fachkräfte-Workshop rund um das Thema HIV am Naemi-Wilke-Stift in Guben

Am 5. 20171201 112857 webSeptember 2018 machte unser Präventionsteam Halt am Naemi-Wilke-Stift in Guben. Hier freuten sich rund 20 Mitarbeitende auf den Fachkräfte-Workshop des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. und die Gelegenheit über Fragen des medizinischen Alltags zu sprechen.

Wichtig war den Interessierten, über Situationen zu reden, die im täglichen Umgang mit Patienten auftreten. Wie schütze ich mich vor einer HIV-Infektion? Was ist bei einer Nadelstichverletzung zu wissen? Was erwartet möglicherweise ein HIV-positiver Mensch, wenn wir miteinander arbeiten? Was ist beim Datenschutz besonders wichtig? Diese und andere Fragen waren Teil der zweistündigen Veranstaltung, bei der auch Einblicke in den Beratungsalltag der AIDS-Hilfe Lausitz gegeben wurde.

"Uns ist wichtig, dass Menschen im medizinischen Bereich gut Bescheid wissen und sicher im Umgang mit Patienten sind, wenn es um das Thema HIV geht. Daher sind wir gern nach Guben gekommen und hatten viel Spaß im gemeinsamen Gespräch mit den Interessierten", sagte Christian Müller, Sozialarbeiter des AIDS-Hilfe Lausitz e.V.

Je nach Bedarf setzen wir auf verschiedene Methoden ...
  • visuell gestützter klassischer Vortrag mit anschließender Frage-Antwort-Runde
  • kurzweiliger thematischer Input und Arbeit in Gruppen
  • Partner_innen-Interview und Geschichten Erzählen
  • Einsatz thematischer Kurzfilme und Raum für Diskussionen
  • Erfahrungsaustausch und Reflexion in Teams
Themenpalette...
  • Allgemeine Informationen zum HI-Virus
  • Übertragungswege von HIV
  • Anzeichen einer möglichen HIV-Infektion
  • Krankheitsbild AIDS
  • Schutz vor einer HIV-Infektion im beruflichen Kontext
  • sensible Daten - Achtung Datenschutz
  • HIV-Notfall (PEP) - Was tun, wenn ein Risiko besteht/bestand.
  • HIV-Prophylaxe PrEP
  • Situation Medizinische Versorgung und Begleitung von HIV-Positiven
  • Beratung und Möglichkeiten - HIV-Test
  • Leben mit HIV (Soziales Umfeld, Ausbildungs-/Arbeitswelt, Liebesbeziehungen, Freizeit, Ehrenamt)
  • regionale Zahlen, Daten, Fakten
  • Diskriminerung von HIV-Positiven
  • Arbeit der AIDS-Hilfe
Wir bieten ...
  • neues Wissen rund um das Thema HIV
  • Möglichkeiten zum gegenseitigen Austausch und Raum für Fragen
  • Reflexion der eigenen Haltung
  • Entwicklung von Präventionsstrategien und Aktionen im Betrieb
Wir sind ...
  • ein geschultes Haupt- und ehrenamtliches Team
  • erfahren mit Klein- und Großgruppenmoderation
  • Menschen mit medizinischem / pädagogischem Hintergrund

Fachkräfte-Workshop

Keine Termine