Beratung und HIV-Test

Illustration: Elke Renater Steiner | steinercomix.de

Wir bieten Beratung zu HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten an. Außerdem hast Du die Möglichkeit, einen HIV-Test bei uns machen zu lassen. Hier findest Du die nächsten Termine und einige Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wann macht ein HIV-Test Sinn?

Wenn Du wissen willst, ob Du Dich mit dem HI-Virus (HIV) angesteckt hast. Denn mit einer frischen HIV-Infektion besteht ein hohes Risiko, das Virus weiterzugeben. Hattest Du z.B. ungeschützten Sex mit einer Person, deren HIV-Status Du aktuell nicht kennst, dann könnte ein HIV-Test Sinn machen.

Was ist der HIV-Selbsttest?

Der HIV-Selbsttest ist ein HIV-Heimtest und zugleich ein HIV-Schnelltest. Das Testergebnis liegt nach ca. 10 Minuten vor - das geht also ziemlich schnell. Seit Ende September 2018 darf der HIV-Selbsttest frei verkauft werden. Nun ist dieser auch in Apotheken und bei uns in der AIDS-Hilfe erhältlich. Bundesweit gibt's Testprojekte oder AIDS-Hilfen, die den Test kostenlos oder zwischen 10 und 15 Euro anbieten. Bei uns zahlst Du 5 Euro.

Wichtig ist, dass der HIV-Selbsttest ein CE-Zeichen hat und in Europa zugelassen ist. Dazu gehören der „Autotest VIH“, „INSTI“ und der „Exacto“-Selbsttest.

Den Selbsttest kannst Du bei uns in Verbindung mit einer Beratung selbst durchführen oder mit nach Hause nehmen und dort machen. Der HIV-Selbsttest ist ein Test, der Antikörper im Blut nachweisen kann. Wenn eine HIV-Infektion vorliegt, bilden sich nach einer gewissen Zeit Antikörper - das dauert allerdings eine Weile. Nach einem möglichen Risikoverkehr, also z.B. ungeschützten Sex, kann der Test erst nach 12 Wochen eine HIV-Infektion zuverlässig ausschließen.

Was, wenn der HIV-Test positiv ist?

Sollte der HIV-Test Antikörper im Blut gefunden haben, zeigt dieser das Testergebnis "HIV-Positiv" an. Der Test ist ziemlich sensibel und springt manchmal auch bei anderen Erkrankungen an, sodass das Testergebnis bestätigt werden muss, um ganz sicher zu sein. Der sogenannte Bestätigungstest wird mit Blut aus Deiner Vene in einem Labor gemacht. Das Blut kann sofort bei uns durch einen Arzt abgenommen werden. Dann wird das Blut ins Labor gebracht und auf Antikörper bzw. HIV untersucht. Erst wenn diese Untersuchung das Testergebnis "HIV-Positiv" hervorbringt, liegt wirklich eine HIV-Infektion vor.

Sollte Dein bestätigtes Labor-Testergebnis "HIV-Positiv" sein, keine Panik. Eine HIV-Infektion ist heute gut behandelbar, allerdings noch nicht heilbar. Mittlerweile ist die Medizin so gut, dass eine gute HIV-Therapie dazu führen kann, dass Du auch als HIV-Positiver nicht mehr ansteckend bist. Wir unterstützen Dich gern bei allen aufkommenden Fragen. Wir sind für Dich da - Du bist nicht allein.

Geht's auch anonym?

Die Beratung und auch der HIV-Test können anonym durchgeführt werden. Wir werden Dich nicht nach Deinem Namen fragen.

Wieviel kostet der HIV-Test?

Der HIV-Test kostet bei uns 5 Euro.

Beratung & HIV-Test

23 Jan 2019
18:00 - 20:00
anonyme Beratung, HIV-Test, Syphilis-Test
Regenbogenkombinat Brandenburg c/o Kulturzentrum "Bunte Welt"

13 Feb 2019
18:00 - 20:00
anonyme Beratung, HIV-Test, Syphilis-Test
Regenbogenkombinat Brandenburg c/o Kulturzentrum "Bunte Welt"