Demokratiekonferenz Cottbus

Demokratiekonferenz Cottbus

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" veranstaltete die Stadt Cottbus am 14. November 2016 eine Demokratiekonferenz unter dem Titel "Wir machen jetzt mal Demokratie".

Prof. Dr. Wolfgang Benz / Ehemaliger Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung an der Technischen Universität Berlin referierte über „Die Feinde aus dem Morgenland“: Fremdenhass oder "Islamkritik"? Im Anschluss kam Prof. Dr. Vorländer / Direktor des Zentrums für Verfassungs- u. Demokratieforschung, Technische Universität Dresden mit dem Thema „Ist Populismus eine Gefahr oder eine Chance für die Demokratie?“ zu Wort.

An sieben Tischen wurden dann zu unterschiedlichen Themen in kleinen Gruppen gearbeitet. Das Thema LSBTIQ kam am Tisch „Demokratie ist für alle da!“ zum tragen. Die Gesprächsteilnehmenden widmeten sich der Fragestellung "Wie gehen wir mit menschlicher und kultureller Vielfalt um?".

Sprache wählen

dearenfrplru

Termine

Keine Termine