AIDS-Hilfe Lausitz e.V. on tour zum 6. Queer Days Festival in Templin

IMG 6840 IMG 6842 IMG 6846

IMG 6865Es gehört zu den im Land Brandenburg stattfindenden großen queeren Events. Das Queer Days Festival in Templin schillert seit sechs Jahren in den Farben des Regenbogens und lockt Gäste alla couleur in die Tourismusstadt der Uckermark. Der Projektträger UM Queer e.V. zeigt auch in diesem Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen, dass auch der ländliche Raum vielfältigen Lebensweisen ein Zuhause bietet.

Vertreter_innen des AIDS-Hilfe Lausitz machten sich auf, um am 11. Mai an der Kundgebung am Rathaus und der anschließenden Bootstour teilzunehmen. Die Ehrenamtlichen besuchen seit vielen Jahren Freundinnen und Freunde in Templin. "Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, in den Norden zu fahren, um Flagge zu zeigen", sagt AIDS-Hilfe Pressesprecher Christian Müller.
IMG 6818
Vor Ort angekommen, war die Freude groß. Die Cottbuser wurden liebevoll empfangen. Sogleich wurden die Regenbogenfahnen ausgepackt und auf gring's zur Flaggenhissung am Rathaus. Jung und Alt waren gekommen. Sogar Schwule aus Hamburg lauschten den Grußworten. Politiker nutzten die Gelegenheit, um Wahlkampf zu betreiben. Ein Schwuler kam über den Platz gelaufen. Er war mit seinen Adoptivkindern auf die Regenbogenfahne aufmerksam geworden. "Toll, was ihr hier macht", meinte er und war sichtlich stolz.

Auf der anschließenden Bootstour tauschten sich die Gäste aus. Es wurde viel gelacht und gescherzt. Die Seenlandschaft in Templin ist wirklich was für's Auge. Voller Elan brachte der Kapitän lautstark Sehenswertes an die Teilnehmenden. Biber, Orchideen oder Haubentaucher - es gab viel zu sehen.
Der Tag endete für die Cottbuser mit einem leckeren Essen. Die anderen Gäste machten sich auf zur Rainbow Disco Night im Aqua & Soul.


Hier geht es zu den Bildern in die Bildergalerie


IMG 6851 IMG 6856 IMG 6881

Text: Christian Müller - Fotos: Stefan Fiedler