WELT-AIDS-TAG | Storch Viktor und sein Horst

Spendensammlung zum WELT-AIDS-TAG

Wenn im Winter ein Storch über den Weihnachtsmarkt läuft und mit ihm viele kleine Storchenkinder, dann liegt das wohl am Klimawandel oder der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. ist wieder unterwegs. Storch Viktor und Ehrenamtliche des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. waren anlässlich des WELT-AIDS-TAGes am 1. Dezember 2017 auf dem Cottbuser Weihnachtsmarkt anzutreffen. Lustig sahen sie wieder aus, mit ihren kleinen Storchenmützchen. Hier wurden rote Schleifen, Luftballons und Kondome verteilt. Storch Viktor klapperte ordentlich mit der Spendendose und verbreitete Freude.


hier geht's zur Bildergalerie


Spendensammlung zum WELT-AIDS-TAG  Spendensammlung zum WELT-AIDS-TAG

"Alle Jahre wieder, gehen wir über den Weihnachtsmarkt in Cottbus, um auf den WELT-AIDS-TAG aufmerksam zu machen", sagt Renate Müller, die Vorsitzende des AIDS-Hilfe Lausitz e.V.. "Mittlerweile kennen uns die Leute schon und freuen sich, wenn Storch Viktor vorbei schaut."

Spendensammlung zum WELT-AIDS-TAG

Die AIDS-Hilfe aus Cottbus engagiert sich, um den Menschen die Angst vor der Immunschwächekrankheit zu nehmen. Noch immer ist das Thema HIV/AIDS angstbesetzt. Oftmals wissen die Menschen nicht, wie HIV übertragen wird und sind unsicher im Umgang mit HIV-Positiven. Das es heute schon gute Medikamente gibt, die vor einer Übertragung mit HIV schützen können und das positive Menschen, die in Behandlung sind, oftmals das Virus nicht mehr weitergeben können, wissen bisher nur wenige. Daher ist die Arbeit auf der Straße so wichtig.

Insgesamt wurden 134,68 Euro gesammelt. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben und danke auch an alle, die mit ihrer Spende geholfen haben.


2016 AHL Teddy web

joomla social share plugin

Suche